Ec Engineering » bahnindustrie

 

Seit 2000 beschäftigen wir uns mit der Projektierung der Schienenfahrzeuge und ihrer Komponenten  

 

 Dank des erfahrenen Personals können wir Komplexprojekte folgender Fahrzeuge vorbereiten:

  • Straßenbahnen (Newag 126N, Pesa 120N, 121N, 805NM, FPS123N, Solaris S100 Tramino)
  • elektrische Traktionsfahrzeuge (Newag 14WE, 19WE, 31WE, 35WE)
  • Lokomotiven (Newag E6ACT, E4MSU, 311D, KVSZ EMU Loco)
  • Verbrennungstriebwagen (ZNTK Poznań 213M, 251M, Newag 220M, 221M, 222M, FPS 217M, KVSZ DMU, Remar DMU)
  • Passagierwaggons (Newag XB, 134 AC, Z2a, Z2B, 158A, FPS, Remar Monovolume)
  • U-Bahn
  • Transportwaggons

 

Durch die Verbindung der Kreativität und das  Wissen der Ingenieure schaffen wir die Projekte, die in  der Realität der Technologien angesiedelt sind und an die Anforderungen des Kunden angepasst sind, die zugleich die Antwort auf die zurzeit herrschenden Trends bilden.

 

 

Die von uns vorbereiteten Projekte entsprechen den geltenden TSI Vorschriften und im Bereich der geschweißten Konstruktionen den Anforderungen, die von EN15085 gestellt wird, was dem erworbenen Zertifikat CL2 entspricht.

 

Die modernen unterstützenden Werkzeuge zur Projektierung CAD, CATIAv5, ProEngineer oder NX benutzend, können wir schon auf der Etappe der Vorbereitung der Unterlagen für die Vereinheitlichung der Konstruktion, Optimalisierung der Fahrzeugmasse und der Kosten der Produktion sorgen. Wir wickeln auch die Projekte der Modernisierung der Fahrzeuge ab, die sich aus der Änderung der Vorschriften oder aus sog. „Polonisierung“ ergeben.

 

Dank der Teilnahme an den Projekten der Schienenfahrzeuge, die für die asiatischen Märkte bestimmt sind, verfügen wir über einmalige Kenntnisse der Vorschriften und der Anforderungen der GOST Norm und über die Erfahrung im Projektieren für die niedrigen Temperaturen, die von Russisch-Kenntnissen von einigen Ingenieuren unterstützt werden.

 

Der Projektierungsprozess des Fahrzeuges wird vom Geschäftsverwaltungssystem unterstützt, das vom IRIS Zertifikat bestätigt wird. Dieses Zertifikat erlaubt bei Zusammenarbeit mit dem Kunden zu helfen, und zwar bei solchen Bestandteilen wie die Risikoverwaltung und Änderung im Projekt.

 

Mit dem Angebot von:

  • Statikanalysen und Ermüdungsanalysen der Fahrgestelle
  • Stoßanalysen
  • Fahrdynamikanalyse
  • Festigkeitsanalyse der Ausstattungselemente

die mithilfe von speziellen Simulationsprogrammen durchgeführt werden (Ls-Dyna, Ansys, Adams, Hyper-Mesh, Simpack usw.), überprüfen wir die Übereinstimmung des Projektes mit den geltenden Vorschriften und Normen.

 

Die Bestätigung der technischen Übereinstimmung der durchgeführten Simulationen mit der Realität war die Durchführung einer Reihe von Tests und Untersuchungen auf den realen Objekten.

 

Das Angebot des Konstruktionsbüros, das die Vorbereitung  des Projektes der beliebigen Montage- und Schweißvorrichtung  umfasst, kann um ihrer Herstellung im Produktionsbetrieb in Mielec  erweitert werden. Alle herstellenden Serienelemente der Ausstattung der Fahrzeuge, z. B. Pantographe und Fußbänke wurden von unseren Spezialisten bearbeitet.

Durch die Teilnahme an den Projekten der Hochgeschwindigkeitszuges ZEFIRO, der für den chinesischen und italienischen Markt bestimmt ist, ICx Zuges auf den deutschen Markt, Impuls Zuges des Typs  31WE/35WE oder auch der Lokomotiven Griffin und Dragon, haben wir hohe Ingenieurkompetenzen unseres Büros bestätigt. 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Zamknij